Impressum

Verantwortlich für die Inhalte dieser Homepage: 

Uwe Zugehör
Am Ring 10
23746 Ostseebad Kellenhusen
Tel (04364)1057 - Fax 9483

Steuernr.: 2503200556
Konto 55.001.002 BLZ 213 522 40 bei der Sparkasse Holstein 

E-Mail: agentur@zugehoer.de


Fotos: 
© Agentur Zugehör, Fotostudio Deichmann-Kettwig​, Saskia Storm 



Urheberrecht:

Das Copyright für veröffentlichte, vom Betreiber dieses Onlineangebotes selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Betreibers dieses Onlineangebotes nicht gestattet.



Datenschutzhinweis:

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unserer Page Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der direkt gelinkten und von dort gegebenenfalls weiterführenden Internetseiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Page ausgebrachen Links und Werbebanner und die weiterführenden Verknüpfungen.



Der Gastaufnahmevertrag, Rechte und Pflichten:

Mit Bestellung einer Unterkunft ist ein Gastaufnahmevertrag zustande gekommen. Bestellungen sind fernmündlich, persönlich, schriftlich oder in Form einer E-Mail rechtskräftig. Mit Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichten sich die Parteien für die gesamte Dauer des Vertrages zur Erfüllung der folgenden gegenseitigen Verpflichtungen aus dem Vertrag.

Der Vermieter ist verpflichtet, die jeweilige Unterkunft entsprechend der Bestellung bereitzustellen. Der Mieter ist verpflichtet, das vertraglich geschuldete Mietgeld für die Dauer der Bestellung der Unterkunft zu entrichten. Der Mieter wird von der Entrichtung des vertraglich geschuldeten Entgelts nicht dadurch befreit, dass er, unabhängig vom Grund der Verhinderung, an der Ausübung des ihm zustehenden Gebrauchsrechtes verhindert wird. Beruht die verhinderung jedoch auf einen Grund, den der Vermieter zu vertreten hat, wird der Mieter von der Entrichtung des vertraglich geschuldeten Entgelts frei.

Der Gast kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten; dies sollte schriftlich geschehen. Unabhängig vom Datum des Zugangs der Rücktrittserklärung seitens des Gastes werden die nachfolgenden genannten - unter Berücksichtigung gewöhnlicher Ersparnisse und gewöhnlich möglicher Einnahmen ermittelten - Stornosätze berechnet (jeweils in % des Reisepreises): Bei Unterbringung in Ferienwohnungen 90% der vereinbarten Mietsumme. Ist es dem Vermieter möglich, die nicht in Anspruch genommene Unterkunft anderweitig zu vergeben, so entfällt die Verplichtung des Gastes zur Bezahlung der Höhe der anderweitig erzielten Einnahmen für diesen Zeitraum.
Bearbeitungsgebühr bei Stornierungen Bei einer Stornierung des Mietvertrages durch den Mieter fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 40,00 an. Diese wird unabhängig von der Berechnung der Stornogebühr von der Agentur dem Mieter in Rechnung gestellt.

In Ihrem Mietpreis ist kein Reiseschutz enthalten. Deshalb empfehlen wir Ihnen dringend den Abschluss der Storno-Versicherung für Deutschland der Europäischen Reiseversicherung. Jeder Buchung ist ein Überweisungsprospekt beigefügt. Der Abschluss kommt durch Einzahlung/Überweisung zustande. Sie können auch über unsere Hompage direkt eine Versicherung abschließen.

Wir sind eine Vermittlungsagentur und handeln im Auftrage des jeweiligen Eigentümers. Gewährleistungsansprüche können nur gegenüber dem Eigentümer des angemieteten Objektes abgegeben werden, da wir nur im Namen und für Rechnung des jeweiligen handeln.

Der Mietpreis ist nach Absprache zu entrichten, zuzüglich der Kurabgabe (siehe Satzung der Kurverwaltung). Dem Mieter wird das im Mietobjekt enthaltene Mobiliar während der Mietzeit zur Benutzung überlassen. Verursachte Schäden sind vom Mieter zu ersetzen. Dem Vermieter ist der Zutritt zum Mietobjekt in Notfällen jederzeit, auch in Abwesenheit des Gastes, gestattet. Der Vermieter ist berechtigt, den Vertrag im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen fristlos zu kündigen in Fällen von höherer Gewalt, Krieg, Streik und sonstigen wichtigen Gründen; wenn der Mieter eine Belästigung für die anderen Feriengäste darstellt, das Mietobjekt vertragswidrig benutzt, es unbefugten Dritten überlässt oder sich sittenwidrig verhält. Das Mietobjekt darf nur mit der angegebenen Personenzahl belegt werden. Veränderungen sind dem Vermieter anzuzeigen.